Warum braucht man Zwiebel aus Australien???

Beim Einkaufen ist man irgendwie automatisiert. Man greift einfach zu den Sachen, die man braucht ins Regal, ohne darauf zu achten, woher es kommt oder geschweige denn zu lesen, was hinter draufsteht.

Stellt euch mal in den Supermarkt und beobachtet die Leute.
Irgendwie erschreckend.

Das ist mir leider auch passiert.

Normal achte ich schon darauf, wo es herkommt, aber dieses Mal griff ich, naja, voll daneben.
Zu Hause lese ich erst mal das Etikett von den Zwiebeln, die ich nun mal brauchte, weil die in meinem Garten noch nicht so weit sind. In kräftig auffallendem Blau steht auf der Vorderseite von wem die kommen. Natürlich steht eher unauffällig davor „abgepackt“ in ….. Deutschland.
Und hinten darauf in unauffälligem grau Herkunft „Australien“

Gibt es in Deutschland keine Zwiebeln mehr????
Oder ein Nachbarland wäre auch noch ok.

Aber Australien????????

Heute wieder im Supermarkt, diesmal ein anderer, hat es mich schon interessiert, wo die ihre Zwiebeln herbekommen.

Aus Neuseeland!!!!!!!

Schaut euch mal die Werbeblätter an, wo vor allem Obst und Gemüse herkommen.

Bananen aus Costa Rica, Knoblauch aus China, Grapefruit aus Südafrika, Kräutersaitlinge aus Korea, Birnen aus Argentinien, Erdbeeren aus Ägypten, Pfifferlinge aus Russland, Ananas aus Honduras, Karotten aus Israel, Süßkartoffeln aus USA ….. die Liste ist schier endlos

Kommt das alles per Schiff oder mit dem luftverpestendem Flugzeug?? Wie lange ist das unterwegs??? Hat das Zeug überhaupt noch Vitamine ??? Weiß ich welche Spritzmittel in den jeweiligen Ländern erlaubt sind??? Weiß ich wie es um die Arbeitsbedienungen steht??? Oder ist das alles egal??

BRAUCHEN WIR DAS ÜBERHAUPT?

Ist das Lebenswichtig? Ist eine gesunde Umwelt nicht wichtiger?

Scheinbar nicht, dann essen wir halt weiter das Obst und Gemüse zu jeder Jahreszeit und was soll es mit der Umwelt, nach uns die Sintflut.

Eines weiß ich bestimmt, dass mir SOWAS nicht mehr passiert.

Ich bin nur froh, dass wir uns vor Jahren schon für ein einfaches Leben als Selbstversorger entschieden haben.

Somit ein nachdenkliches Wochenende

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert