Neuer Hühnerstall Teil5

Die Hühner sind nun eingezogen, aber so Kleinigkeiten wie das Kükenabteil musste noch gemacht werden.

Da nicht vor April mit Küken zu rechnen war, haben wir uns etwas Zeit damit gelassen.

Anfang März war auch hiermit fertig.

Vor wenigen Tagen haben wir auch den Aussenauslauf für die Kleinen fertiggestellt.

Da wir aus Erfahrung schon wissen, dass der Fuchs auch schon mal Löcher gräbt, um an seinen Beute zu kommen, haben wir einen Sockel gemauert.
Also ein- und ausbruchsicher, hoffen wir zumindest.

gemauerter Sockel

Gestern haben wir noch den Eingangsbereich verschönert und mit dem Traktor eine Betonplatte hingelegt.
Und damit es uns bei Regen nicht nass hineingeht, haben wir mal getestet, wo das Wasser hinläuft  und es läuft in die richtige Richtung – nach außen

003
Betonplatte
Eingangsbereich

Und weil wir immer mit der Frage „Was habt ihr da gebaut?“ konfrontiert wurden, haben wir zu guter Letzt den Hühnerstall beschriftet, damit nun jeder weiß, was das nun ist

So, fast sind wir damit fertig, es wird nur noch ein Wintergarten angebaut, aber da kommen wir im Moment nicht dazu.

Je nach Wetterlage ist erst Heu machen dran, dann Garten, dann das Gewächshaus………

Aber wir berichten

Lisa und Rolf

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

7 Kommentare

      • Guten Morgen!
        Und der Fuchs bleibt draußen!!!
        Solle er Mäuse fressen. 🙂
        Habe einen schönen Tag. :wave:
        Gruß Karen

        • Also da kann er nicht mehr rein, aber er hat schon wieder unsere Erdbeeren entdeckt.
          Letztes Jahr hat er sich über die ganze Ernte hergemacht 🙁

  1. Hier sind es die Waschbären die Ärger machen. Schön, wenn der Inhalt der Mülltonne morgens auf dem Hof verteilt ist.
    Euer Hühnerstall sieht super aus.

    • An die Mülltonne kommt er nicht ran, die sind weggesperrt 🙂

      Unser Sohn hat in Passau auch schon Waschbärspuren im Schnee entdeckt und gleich fotografiert.
      Vielleicht ist er(der Waschbär) schon auf dem Weg zu uns 🙁

      Nachdem Wildschweine unsere Wiese umpflügen, Rehe und Hasen unsere Weiden und Himbeeren fressen, Habichte und Krähen sich über das Geflügel hermachen…….

      Haben nicht wir die Natur erobert!!!!
      Jetzt holt sie zum Rückschlag aus !!!!!

      Ist halt so 😉

      • Klar so ist es leider . Sie erobern sich ihr Revier zurûck. Das geht schon bei den Ameisen los. Die haben schon hier gebaut als noch keine Häuser standen. Kein Wunder das sie ab und an auch mal hier in der Küche auftauchen 😤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert