Alles wächst und gedeiht

So, nun haben wir am Wochenende unsere Wiese rund ums Haus gemäht und zu leckerem Heu verarbeitet. Am Freitag wurde gemäht und danach 2 Tage immer wieder (2x am Tag) das Gras, später das Heu gewendet. Am Sonntag wollten wir es hereinbringen. Aber am Sonntag früh dann der erste Schock, es begann leicht zu regnen.

Aber Gott sei Dank dauerte der Regen nicht sehr lange und es kam auch nicht so viel runter. Um halb zehn kam schon die Sonne raus und trocknete ziemlich schnell das Heu wieder. Am Nachmittag brachten wir es mit 2 Bekannten in den Stadel.
Gegen 19 Uhr war dann das ganze Heu unter Dach und Fach und dazu noch richtig trocken.

001
002

Jetzt brauchen wir weiterhin in den nächsten Wochen schöne Tage, da wir ja noch 2 Wiesen abmähen müssen.

Ansonsten wächst und blüht es in unserem Garten allmählich. Wir hier oben (ca. 800m) sind ja leider immer 3-4 Wochen später dran.

Unsere Kartoffeln gedeihen schon prächtig.

004

Auch im Blumengarten fängt es jetzt zu blühen an.
Besonders die Pfingstrosen erstrahlen jetzt in ihrem Glanz (obwohl sie ihren Zeitpunkt um einiges verpasst haben, der Winter war einfach zu lange bei uns heroben).

005
007

Der Folientunnel mausert sich langsam zum Tropenhaus (so in etwa stell ich es mir in-Paraguay vor) und schluckt auch ganz schön viel Gießwasser. Dafür dürfen wir jeden Tag ernten. Die tägliche Salatplatte hängt meinem Göttergatten schon langsam zum Hals raus. Den Kommentar „Ich bin doch keine Kuh“ habe ich einfach überhört. Aber er freute sich wie ein kleiner Junge, als er auf der Waage stand, weil bestimmt der Salat den Gewichtsschwund verursachte.

008

Wünschen Euch noch einen sonnigen Tag
Rolf und Lisa

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

6 Kommentare

  1. Ja liebe Lisa, zu manchen Zeiten sieht es bei uns so wie in eurem Tunnel aus. Aber auch nicht immer. Meine schönen Tomaten hat diese eine Frostnacht leider komplett vernichtet und die riesige Auberginenpflanze hat auch was ab bekommen, aber dafür lässt der Salat sich nicht unter kriegen. 😀
    Sieht alles toll, sommerlich und einladend bei euch im Garten aus. Für mich ist so was immer ein Genuss.
    Wünsche euch noch, dass ihr weiterhin Glück habt mit dem Wetter.
    LG Birgit

    • Hallo Birgit,

      Auberginen haben wir nicht im Gewächshaus, aber dafür 2 große
      Physalis, von denen wir hoffentlich viel ernten können. Im Mai hatten wir noch mal minus 4 Grad, da hat es die Gurken und die Tomaten ganz schön erwischt. Sie haben sich zwar wieder erholt, aber sie sind in der Entwicklung um einiges hinten dran. Die Pflanzen die ich nachgekauft habe tragen schon.

      Die Salatpflanzen haben wir als Überbleibsel von der Pflanzenbörse dazu gepflanzt und jetzt haben wir den Salat.

      Wir müssen das Wetter zur Heuernte einfach nur bestellen.

      Liebe Grüße nach Paraguay

      Lisa und Rolf

  2. @Lisa: Wenn das so weitergeht ist er nur noch ein Strich in der Landschaft und fällt dir durch den Gullideckel….hihi! Gib ihm doch ein bisschen Kraftfutter. 😉

    Ach schön, wenn man das bei euch gesehen hat, weiß man wieviel Herzblut in eurer Arbeit steckt und wie sorgfältig alles angelegt ist. Der Blumengarten ist wirklich bezaubernd! *schwärm*

    Liebe Grüße in eure urige Stubn
    von Claudia

    • Hallo Claudia,

      Rolf hat sich zum Ziel gesetzt,dass er mein Gewicht unterbieten möchte, aber er beachtet nicht, dass ich auch Salat esse.

      Ich habe jetzt schon wieder neue Pflanzen bekommen und weiß nicht wohin damit. DER GARTEN IST EINFACH ZU KLEIN!! Habe sie erst mal in einen Topf untergebracht, bis ich eine Lösung gefunden habe. Ich muss irgendwann vergrößern !!!
      Darft auch zum Blumen pflücken kommen.

      Liebe Grüße

      Lisa und Rolf

  3. Wunderbar, wie die Früchte Eurer Arbeit gedeihen. Und diese Pfingstrosen, das ist ja eine PRACHT!!! Diese Farben!!

    Ganz toll. Und weiter so mit dem Salat. Ich müsste mir den zur Zeit pürieren und das ist nicht so lecker. Aber ich freue mich, wenn ich ihn mal wieder so knackig genießen kann. Das dauert aber leider noch ein bisschen. 😐

  4. Nach meiner Blog-Pause muss ich doch nun endlich wieder mal bei euch reinschauen und bin ganz begeistert,
    was ich da alles zu sehen bekomme.

    Wenn man es live kennt, ist man mit richtiger Freude dabei, alles so wachsen und gedeihen zu sehen :yes:

    Ich wünsche euch noch ganz viele schöne und warme Sommertage,
    damit ihr viel ernten könnt.

    Und Claudias Worten schließe ich mich mal an, gib deinem Schatz auch ab und zu mal bissel Kraftfutter *frechgrins.

    ♥liche Grüsse in eure schöne Oase
    von der Uschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert