Niederbayerisches Frostschutzprogramm

Bei diesem Sauwetter habe ich endlich wieder einmal etwas Zeit, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen.

Da uns letztes Jahr die Tomaten im Gewächshaus etwas angefroren sind, das war genau am 6. Juni mit minus 1 Grad (dank unserer Wetter-Buchführung), hatte ich dieses Jahr eine geniale Idee.

A..i sei dank, denn da gibt es immer wieder mal die Plastikkübel von den Schnittblumen, die ich auch schon mal mitnehme. Und… siehe da…..

Frostschutzmittel
Einmachen mal anders

das ist das ideale Frostschutzmittel.

Und nur gut, dass wir schon einiges von unserem Eingemachten verspeist haben, so werden auch die Pflänzchen im Freiland unter einem Minigewächshaus versteckt.

Das sind jetzt gerade mal die Zucchini, die Gläser sind über den ganzen Acker verteilt. Hat auch was, vor allem alle wundern sich nur „was macht’s den jetzt schon wieder“. Da wir ohnehin schon „Exoten“ sind im Dorf, haben sie wieder einen Grund mehr, über uns zu tuscheln.

Heukartoffeln mal von oben
und mal ganz nah

Die Heukartoffeln sind auch schon gelegt, nur da muss ich noch einiges an Heu draufpacken, nicht dass sie mir grün werden, so wie letztes Jahr. Da waren wir mit dem Heu etwas geizig. Hatte aber den Vorteil, dass für dieses Jahr jede Menge Saatkartoffeln zur Verfügung standen.

Der Acker ist bis auf wenige, kleine Ecken auch schon fertig. 14 verschieden Kartoffelsorten, 3 Sorten an Rote Beete, 5 Karottensorten, 3 Mal Zwiebel in den Farben rot, weiß, gelb. Ansonsten das übliche wie Weißkraut, Blaukraut, Wirsing, Kohlrabi, Sellerie, Lauch, Mairübchen, Radischen, Radi, Bohnen dürften auch so um die 10 verschieden sein, Zucchini, Dill, Petersilie, Bohnenkraut, Koriander, Pastinaken, Kamille, Ringelblumen, Hirse, Zuckermais und noch für die Trocknung, Drachenkopfmelisse und Limetten-Agastache.

Acker

Im Gewächshaus machen sich schon 19 Tomaten breit, die Paprika und Peperoni lassen sich noch Zeit mit dem Wachsen, die Physalis hat bereits schon die ersten Früchte angesetzt, mit den Gurken bin ich sehr zufrieden und werde noch mal nachsäen. Der Rucola wird auch schon geerntet und ich habe es dieses Jahr mal mit einer Kiwano probiert (mal schauen, was draus wird). 2 Sorten Basilikum haben da auch noch Platz.

Letztes Jahr bauten wir uns einen Frühbeetkasten, dieses Jahr kam der Zweite dazu und für nächstes Jahr ist noch mal einer geplant.
Hilfe…. uns geht langsam der Platz aus

Der Verkauf läuft auch schon gut an, die ersten Radischen sind ausverkauft, vom Pflücksalat ist auch nicht mehr viel da und der Kopfsalat dürfte nächste Woche so weit sein.
Das erste Gemüsekorb-Abo darf ich auch schon liefern.

Jetzt muss nur noch das Wetter passen, damit alles wächst und gedeiht.

Also, die Arbeit geht mir vorerst mal nicht aus und wenn’s so weitergeht, benötigen wir bald eine Hilfskraft.

Liebe Grüße und hoffentlich mal länger Sonnenschein

Lisa und Rolf

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

13 Kommentare

  1. Fleißig, fleißig. Wie schön, dass sich alles so gut anlässt bei Euch. 😀 Und viel Arbeit, das ist ja auch gut, dann läuft es ja.

    Man bekommt Appetit wenn man das alles so hört und sieht. :wave:

    • Im Nachhinein betrachtet waren wir schon fleißig 🙂
      Man arbeitet immer so dahin und man merkt es erst später, dass viel erledigt wurde.

      Und auf die Ernte freuen wir uns jetzt schon.

  2. Stimmt ! Man hat sofort tausend Rezepte im Kopf. Ich habe die Tomaten in den Stall evakuiert. Es war ja bitter kalt. Aber am wochenende kommen sie wieder raus

    • Internet sei Dank bekommt man hier jede Menge an Rezepten :))

      Hast du deine Tomaten in Kübeln? wenn sie jetzt im Stall stehen ?

      Dann hoffen wir mal, dass uns das Wetter dieses Jahr gnädig ist, für eine reiche Ernte ::)

      • Hallo
        Ja es sind so kleine Cocktailtomaten die hab ich schon die ganzen Jahre im Kübel. Am nächste Woche soll es wärmer werden juchhu

  3. *Wow liebe Lisa,

    jetzt bin ich aber von den Socken, was ihr alles geschafft habt !!!

    Genial die Idee mit den Plastikkübeln und lass doch die Anderen lästern, die sind eh nicht eure Preisklasse ;).

    Ihr seit wirklich fleißig und bei dem Wetter der letzten Tage, beneide ich euch nicht.

    Da bleibt mir nur noch, euch viel Erfolg und gute Ernteerträge zu wünschen
    und ich hoffe, diesen Sommer es mal wieder zu euch zu schaffen.

    Mein Enkel mag ja eure Tiere alle mal sehen
    und da werde ich in den Ferien mal was einplanen.

    Melde mich natürlich vorher an ;).

    Liebe und heute sonnige Abendgrüsse
    Uschi

  4. Liebe Uschi, danke für deine guten Erntewünsche,
    dafür bekommst du auch was ab, wenn du uns besuchst.

    Ich hoffe doch, dass du da einen Termin einplanst,
    wir würden uns jedenfalls riesig freuen :))

    Liebe Grüße

    Lisa und Rolf

  5. Fleißig, fleißig!!!
    Ich wünsche Euch einen guten Ernteertrag und daß die Sonne in Zukunft recht viel scheint.

    Liebe Grüße
    Traudl

    • Vielen Dank, Traudl,
      aber heute scheint die Sonne mal nicht, eher saukalt aber dafür haben wir noch jede Menge Holz :))

      Liebe Grüße

      Lisa

  6. Wow, dass klingt ja richtig toll. Ich wünsche Euch, dass es absolut erfolgreich für Euch läuft dieses Jahr.

    Ich bewundere Euch, das Ihr Eure Projekte immer wieder so durchzieht und Euch auch von Rückschlägen nicht unterkriegen lasst.

    Und es ist toll, dass Ihr so, natürlich auch für Gesprächsstoff im Dorf sorgt…grins…für viele wäre das Leben doch sooooo langweilig, wenn der Tratsch nicht wäre…Ich denke, dass bei so Einigen evtl. auch ein wenig Neid eine Rolle mit spielt.

    Völlig egal, macht weiter so…

    Liebe Grüße
    Manu

    • Für dieses Jahr habe ich ein gutes Gefühl und Rückschläge…? was ist das?
      Das sind einfach Erfahrungen,die sein müssen, um es das nächste mal besser oder zumindest anders zu machen 🙂

      Oh ja, der Neid spielt hier eine große Rolle und über den Tratsch amüsieren wir uns :))

      Liebe Grüße und einen schönen Feiertag noch

      Lisa

  7. Hola ihr Beiden,
    da bin ich gerade fast sprachlos!
    Ihr seid doch schon richtige Profis und mein Mann fragt, ob ihr schon von Berufs wegen mit Landwirtschaft Erfahrung habt.
    Also so ein Gemüseabo würde ich auch gerne bei euch anmelden! 😀 Mene Leidenschaft für den Gartenbau hat ja mächtig gelitten. Aber ganz gebe ich auch noch nicht auf. Bisschen Salat, Radieschen, Auberginen und Kräuter habe ich gerade auch noch zu Stande gebracht.
    freue mich für euch wenn´s gut wächst und wünsch euch gutes Wetter, damit die viele Arbeit auch ihre gerechte Belohnung bekommt!
    LG Birgit

    • Hallo Birgit,

      Garten ist nicht nur mein Beruf sondern auch meine Leidenschaft :))
      Und… Erfahrung mit der Landwirtschaft haben wir beide nicht,
      aber wir sind mit viel Herzblut dabei.
      Vielleicht stocken wir doch noch mit einem großen Kräutergarten auf :))
      Wir planen nämlich einen etwas größeren Hühnerstall und dazu würden wir den Erdaushub für eine Kräuterspirale verwenden.
      Aber wenn es mal soweit ist, werden wir selbstverständlich berichten.

      Liebe Grüße nach Paraquay :wave:

      Lisa und Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert